Wettkampfwochenende – Riesa/Leipzig

Erfolgreiches Wettkampfwochenende für Grimma`s Schwimmer

Zum „Tag der Seltenen Strecken“, geschwommen wurden alle Schwimmarten ab 200 m, starteten am Sonnabend Karl v. Thun (Jg. 05), Paul Polzin (Jg. 04) und Tom Thiele (Jg. 03) in der Riesaer Sportschwimmhalle. Bei 6 Starts erzielten sie mit 5 ersten und einem zweiten Platz ein optimales Ergebnis. Einen neuen Jahrgangsrekord unseres Landkreises mit der Zeit von 21:07,20 min. stellte Paul über 1500 m Freistil auf. Mit dieser Zeit verbesserte er auch den Hallenrekord seiner Altersklasse im Riesaer Schwimmbecken. Mit persönlichen Bestzeiten siegten alle 3 über 400 m Freistil. Bei seinen 200 m Rücken (1. Pl.) und 200 m Freistil (2. Pl.) erfüllte Tom bereits die E-Kadernormen des Sächsischen Schwimmverbandes.


Beim 21. Frühjahresschwimmfest des SC DHfK Leipzig am Sonntag absolvierten unsere Teilnehmer jeweils 2 Schwimmartenmehrkämpfe, bestehend aus 50 m Beinbewegung, 100 m Gesamt und 200 m Lagen. Insgesamt 14 Podestplätze stehen dabei in der Ergebnisbilanz. Überlegen gewann Karl v. Thun seine Schwimmstrecken und auch beide Mehrkämpfe. Im Jg. 2003 stand Yannick Massner (Rü-MK) auf dem obersten Treppchen und für den Beine-Mehrkampf im Jg. 2007 erhielt unsere jüngste Hannah Polzin den Pokal. Catalina Bauer (Jg. 07), Luise Ußfeller (Jg. 02), Jake Oelschläger (Jg. 06), Paul Polzin (Jg. 04), Leon Säbisch (Jg. 03), Jannes Höppner (Jg. 03) und Pierre Stackebrandt (Jg. 02) vervollständigen dieses Ergebnis. Überzeugend auch das Erfüllen der Kadernormzeiten von Josephine Schmidt (Jg. 06) und die starken Leistungssteigerungen von Jonas Ußfeller (Jg. 2000) bei seinen 5 Starts.

080315_leipzig_2


Für weitere Nachwuchsschwimmer unseres Vereins galt es beim Einladungswettkampf des SV Miltitz zu bestehen. Vor allem Olivia Lößner (Jg. 05), Karl-Friedrich Leidhold (Jg. 03) und Lauris Schleußner (Jg. 05) gelang dies mit insgesamt 3 ersten und 5 zweiten Plätzen sowie persönlichen Bestzeiten sehr gut.

080315_miltitz

zu den Ergebnissen: Wettkampfwochenende

Wir gratulieren allen Sportlern recht herzlich zu diesen Ergebnissen und wünschen für den Heimwettkampf am kommenden Sonnabend, dem 23. Schwimmfest um die Sprintpokale der Firma Rostock Kommunikationstechnik, viel Erfolg !

Kommentar verfassen