Wettkampfwochenende in Halle/Leipzig

Anfang Oktober starteten unsere Leistungsschwimmer vom SV 1919 Grimma beim Salzpokal in Halle-Neustadt und dem Internationalen DHfKSchwimmfest in Leipzig. In der UNI-Schwimmhalle überzeugte vor allem Paul Polzin (Jg. 04). Über 400 m Lagen verbesserte er nicht nur seinen eigenen Jahrgangsrekord des Landkreises Leipzig um über 20 Sek. auf 6:01,49 min. , sondern schwamm sich damit an die erste Stelle der Deutschen Bestenliste in diesem Jahrgang. Über 200 m Rücken steht die Rekordzeit jetzt bei 2:45,35 min. Mit 3 x Gold und 2 x Silber gehörte er zu den erfolgreichsten Teilnehmern. Auch Aleyna Franke (Jg. 01) und Tom Thiele (Jg. 03) erschwammen sich 3. Plätze. Auf der 50 m Bahn in Halle-Neustadt bestimmte unser Team ebenfalls das Niveau der Veranstaltung mit. Insgesamt standen unsere 11 Aktiven 32 x auf dem Siegerpodest (24 x 1. / 5 x 2. / 3 x 3. ). Unsere Jüngste, Hannah Polzin (Jg. 07), war mit ihren 6 Goldmedaillen am erfolgreichsten. Auch Michelle Täschner (Jg. 00) und Karl v. Thun (Jg. 05) standen 5 x auf dem obersten Podestplatz. Karl verbesserte dabei über 200 m und 400 m Freistil die bisher von Paul Polzin gehaltenen Jahrgangsrekorde auf 2:35,42 bzw. 5:26,66 min. Mit diesen Zeiten führt er ebenfalls die Deutsche Bestenliste an.

zu den Ergebnissen und Bildern: Wettkampfwochenende Halle_Leipzig
Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar verfassen