Messesprintpokal 2018

Beim diesjährigen Messesprintpokal des Post-SV Leipzig gab es diesmal neben Licht auch viel Schatten. Auf Grund Krankheit fehlten schon 4 gemeldete Sportler und dazu kamen dann noch durch Technikfehler 3 Disqualifikationen. Mit 2 x Platz 1, 5 x Platz 2 und 4 x Platz 3 fiel das Ergebnis unserer Schwimmer diesmal eher bescheiden aus. Mit nicht zu erwartenden Leistungssteigerungen überzeugte aber Kyra Vetterlein (Jg. 07). Über 50 m Freistil verbesserte sie ihre persönliche Bestzeit um fast 5 Sekunden auf 0:33,83 min. Damit holte sie sich diie Goldmedaille auf dieser Strecke und erfüllte die E-Kadernorm des Landes Sachsen.

                  Kyra                                        Lea                                                               Mara

Eine weitere Normzeit erschwamm sich Lea Bindheim (Jg. 09) über 50 m Delphin-Beinbewegung und wurde mit der Bronzemedaille belohnt. Podestplatzierungen erkämpften sich auch Josephine Schmidt (Jg. 06), Constanze Kösters (Jg. 07) und Samuel Maneck (Jg. 07). Im Einlagewettkampf der 7-Jährigen siegte unsere Mara Buchwald über 50 m Rücken in 0:55,00 min. und belegte Platz 2 über 50 m Rücken-Beine (1:06,82). Dieser Wettkampf zeigte uns auch, das bis zum Saisonende im Juni noch einige Aufgaben zu bewältigen sind um bei den WK-Höhepunkten zu bestehen.

Zu den Ergebnissen : Messesprintpokal 24.3..DOC