62. Neptunschwimmfest in Rostock

Beim 62. Internationalen Neptunschwimmfest startete der Leipziger Leistungsstützpunkt mit allen Aktiven, darunter auch unsere 4 Sportler vom SV 1919 Grimma. Ihre insgesamt 28 Starts wurden mit einer Rekordflut belohnt. Allein Karl v. Thun stellte 8 neue Jahrgangsrekorde des Landkreises Leipzig auf. Dabei verbesserte er auch den von Tony Thalmann vor 18 Jahren aufgestellten Rekord über 200 m Brust um 10 Sekunden auf 2:54,35 min. Bei seinem 1500 m Freistilwettkampf schwamm er nicht nur über die gesamte Strecke neuen Rekord, auch die Zwischenzeiten über 400 und 800 m sorgen für neue Bestzeiten. Dies gelang auch Paul Polzin bei seinem 1500 m Freistil mit 3 neuen Rekordzeiten. Beide Schwimmer stehen damit wieder in den Deutschen Bestenlisten in ihrem Jahrgang in der Spitze. Einen weiteren Jg.-Rekord schwamm Tom Thiele über 200 m Rücken in 2:22,31 min., der ebenfalls von Tony Thalmann gehalten wurde. Leider wurde bei der Siegerehrung nur Paul für einen 2. und 3. Platz aufgerufen, da sich Tom und Karl jeweils mit älteren Jahrgängen auseinander setzen mußten. Mit guten Leistungen überzeugte auch unsere Josephine Schmidt bei ihren Starts im Rostocker Neptunschwimmbecken. Über 50 m Rücken schwamm sie sich in das Jahrgangsfinale und erkämpfte sich mit neuer Bestzeit Platz 4. Insgesamt 26 persönliche Rekorde bestätigen den guten Leistungsstand und stimmen optimistisch für die letzten Wettkampfhöhepunkte des laufenden Kalenderjahres.

Zu den Ergebnissen :  Rostock 29.10..DOC

Kommentar verfassen