40. Internationales Stuttgarter Schwimmfest – Stuttgart

Bereits zum 40. Mal fand vergangenes Wochenende das Internationale Stuttgarter Schwimmfest statt. Unter den 600 Teilnehmern aus 12 Ländern auch unser Grimmaer SV 1919 Team mit 23 Startern. Im Inselsbad von Stuttgart galt es den kühlen Temperaturen zu trotzen und dicke Regenwolken zu vertreiben, da das Event wie jedes Jahr im 50 m Freibecken stattfand. Die gute Vorbereitung hatte sich gelohnt. Mit ihren Ergebnissen brauchten sich unsere Grimmaer Schwimmer weder vor der nationalen noch der internationalen Konkurrenz zu verstecken. Bei 143 Starts wurden 80 neue persönliche Bestzeiten geschwommen und dabei 17 Gold, 17 Silber und 12 Bronzemedaillen erkämpft. Mit weiteren 32 Plätzen 4-8 punktete unser Team für die Mannschaftswertung und erkämpfte sich den 5. Platz bei 46 startenden Mannschaften. Unsere Medaillenhamster in diesem Jahr waren Karl v. Thun (7 G,1 S,1 B); Paul Polzin (5 G,1 S,1 B); Aleyna Franke (2 G,3 S,1 B); Josephine Schmidt (1 G,4 S,1 B), Nelly Klaus (1 G,1 B); Hannah Polzin (4 S); Tom Thiele (2 S;3 B); Ronny Köhler (1 S) und Luise Ußfeller (2 B). Einen neuen Jahrgangsrekord des Landkreises Leipzig schwamm Paul  Polzin (Jg. 04) über 200 m Rücken mit 2:47,98 min. Für ihre Mehrkampfsiege wurden Karl v. Thun (Jg. 05) und Paul Polzin (Jg. 04) mit Sachwertgutscheinen ausgezeichnet.

210615

Karl und Paul erschwammen sich mit Cedric Kötz und Lauris Schleußner auch noch die Goldmedaille über 4 x 50 m Lagen und Silber über 4 x 50 m Freistil. Mit dem Bronzerang über 4 x 100 m Freistil beendete unsere offene Frauenstaffel mit Luise Ußfeller, Michelle Täschner, Ireen Klemp und Aleyna Franke das 40. Internationale Schwimmfest.

zu den Ergebnissen: 40. Internationales Stuttgarter Schwimmfest

Wir gratulieren unserem Team zu diesem erfolgreichen Ergebnis und bedanken uns recht herzlich beim Busunternehmen Kaltofen für die sichere und angenehme Wettkampffahrt.

Kommentar verfassen