22. Leisslinger Schwimmpokal – Riesa

In Vorbereitung auf die Saisonhöhepunkte im Juni starteten unsere Leistungsschwimmer beim 22. Leisslinger Pokal in Halle-Neustadt.

120415
Mit 68 % Bestzeiten bewiesen unsere Starter ihren guten Leistungsstand. Die Bilanz dieser Ergebnisse spiegelte sich auch in 19 x Gold-, 15 x Silber- und 4 x Bronzemedaillen wieder. Für die jüngeren Jahrgänge stand ein Mehrkampf über 4 x 50 m im Wettkampfprogramm. Unsere Jüngste Hannah Polzin (Jg. 07) erkämpfte sich dabei ihren ersten Pokal. Im Jahrgang 2005 erschwamm sich Karl v. Thun die Siegestrophäe und Josephine Schmidt (Jg. 06) belegte in dieser Wertung den 6. Platz. Für die älteren Teilnehmer gab es Schwimmarten-Mehrkämpfe, bei denen jeweils 50, 100 und 200 m einer Schwimmart bewältigt werden mussten. Insgesamt 6 Pokale erschwammen sich unsere Aktiven. Luise Ußfeller (Jg. 02) gelang dies in beiden Schwimmarten ( Kraul und Brust), Michelle Täschner (Jg. 00 ; Rücken), Pierre Stackebrandt (Jg. 02, Kraul), Yannick Massner (Jg. 03, Rücken) und Leon Säbisch (Jg. 03, Brust). Für Karl-Friedrich Leidhold und Jannes Höppner (beide Jg. 03) kam die Konkurrenz aus der eigenen Mannschaft und sie mussten sich mit Platz 2 anfreunden. Beim traditionellen TOTO-Sprint startete auch diesmal wieder unser Ronny Köhler. Vor jedem Start wird die Schwimmart ausgelost und die Schnellsten qualifizieren sich für das Finale. Für dieses wurde die Schwimmart Rücken gezogen und Ronny erkämpfte sich die Prämie für den 3. Platz.

120415

zu den Ergebnissen: 22. Leisslinger Schwimmpokal

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch zu diesen Ergebnissen und weiterhin eine gute Vorbereitung für die kommenden Wettkampfhöhepunkte.

Kommentar verfassen