20. Sparkassencup – Grimma

Bereits zum 20. Mal fand das Schwimmfest um den Pokal der Sparkasse Muldental in unserer Grimmaer Schwimmhalle statt. In diesem Jahr kämpften 184 Aktive aus 12 Mannschaften um die Siegpreise und Punkte für die Mannschaftswertung. Unser Team vom SV 1919 Grimma gewann 5 der 18 Wettkämpfe und sicherte sich den Mannschaftssieg vor den Dresdner Delphinen und SV Lok Leipzig-Mitte.

1. SV 1919 Grimma 87 Punkte
2. Dresdner Delphine 78 Punkte
3. SV Lok Leipzig-Mitte 50 Punkte
4. Schwimmclub Wurzen 45 Punkte
5. SV Automation Leipzig 35 Punkte
6. SSV Aue-Schneeberg 32 Punkte
7. SG Mittelfranken 19 Punkte
8. Post SV Leipzig 15 Punkte
9. SV Handwerk Leipzig 12 Punkte
10. Roßweiner SV 11 Punkte
11. ST Erzgebirge 7 Punkte
12. SV Miltitz 6 Punkte

12_Mannschaftssieg

Unsere fleißigsten Punktesammler waren Aleyna Franke, Michelle Täschner, Ronny Köhler, Jonas Ußfeller, Paul Polzin und Tom Thiele.
Bei den Einzelsiegerehrungen wurden die Sportler mit der höchsten Punktzahl nach der 1000-Punkttabelle des Schwimmverbandes ausgezeichnet. Der Weltrekord in der jeweiligen Schwimmart wird mit 1000 Punkten bewertet, so dass die einzelnen Schwimmdisziplinen vergleichbar sind. Von unserem Team konnten von Herrn Stefan Müller,
Vorstandsmitglied, und Frau Anja Bergmann, Abteilungsleiterin Marketing der Sparkasse Muldental, insgesamt 13 Sportler auf dem Siegerpodest ausgezeichnet werden.

Punktbeste Leistung 1. Platz 2. Platz 3. Platz
SV 1919 Grimma 7 3 3
Dresdner Delphine 3 4 2
Post SV Leipzig 3 2 3
SV Lok Leipzig-Mitte 1 2 4
SV Automation Leipzig 1 2 2
SSV Aue Schneeberg 1 1 1
SC Wurzen 1 1
SG Mittelfranken 1
ST Erzgebirge 3
SV Handwerk Leipzig 1 1
Roßweiner SV 1

Auf dem obersten Treppchen wurden aus unserer Schwimmabteilung Hannah Polzin (Jg. 07), Nelly Klaus (Jg. 04), Aleyna Franke (Jg. 01), Karl v. Thun (Jg. 05), Paul Polzin (Jg. 04), Tom Thiele (Jg. 03) und Jonas Ußfeller (Jg. 00) geehrt. Mit einer tollen Leistungssteigerung erkämpfte sich im Jahrgang 2003 Leon Säbisch vor Yannick Massner den 2. Platz. Mit Josephine Schmidt (Jg. 06), Nicole Gürnth (Jg. 98 u. ält.), Jake Oelschläger (Jg. 06) und Ronny Köhler (Jg. 98 u. ält.) standen weitere Grimmaer auf dem Siegerpodest. Bei all seinen 5 Starts verbesserte Karl v. Thun die Jahrgangsrekorde des Landkreises Leipzig: 100 Freistil 1:09,10 ; 200 Freistil 2:30,75 ; 100 Delphin 1:23,28 ; 200 Delphin 3:06,06 ; 200 Rücken 2:50,59 . Auch Paul Polzin schwimmt 3 neue Rekorde: 100 Rücken 1:15,89 ; 200 Rücken 2:38,84 ; 200 Lagen 2:49,88 . Mit 1:33,75 stellt Josephine Schmidt (Jg. 06) einen neuen Vereins-Jahrgangsrekord über 100 m Rücken auf. Vom Wurzener Schwimmclub trägt sich Annalena Hamel (Jg. 99) über 100 m Freistil (1:02,18) in die Rekordliste ein. Den Sieg in der abschließenden Staffel erkämpfte sich das Team der Dresdner Delphine vor dem SV Lok Leipzig-Mitte und unserem SV 1919 Grimma.

12_einzelbilder12_einzelbilder2

zu den Ergebnissen: 20. Sparkassencup Grimma 28.11.15
Für den reibungslosen Ablauf bedanken wir uns recht herzlich bei allen Helfern und dem Kampfgericht sowie ganz besonders beim Sponsor des Schwimmfestes, der Sparkasse Muldental.

Kommentar verfassen