19. Internationaler Erzgebirgsschwimmcup 2014 – Marienberg

131214

Für unsere jüngeren Leistungsschwimmer war der 19. Internationale Erzgebirgsschwimmcup der krönende Jahresabschluß. Nachdem sie am Sonnabend ihre Wettkämpfe absolviert hatten, war am Sonntag Badespaß im „Aqua Marien“ angesagt. Diesen hatten sie sich auch verdient. Mit 27 Medaillen, davon 11 x Gold durch Karl v. Thun (5 x), Nelly Klaus (3 x), Jannes Höppner (2 x) und Josephine Schmidt (1 x) sowie weitere Podestplätze durch Pierre Stackebrandt, Leon Säbisch, Richard Doetsch, Yannick Massner und vielen persönlichen Bestleistungen erschwammen sie sich in der Mannschaftswertung im Nachwuchscup hinter Aqua Berlin und TJ Slavie Chomutov den 3. Platz.
Für die punktbeste Leistung im Jg. 2005 wurde Karl v. Thun mit einem „erzgebirgischen Nussknackerpokal“ ausgezeichnet. Über 50 m Rücken, 50 m Freistil und 100 m Lagen stellte er 3 neue Jahrgangsrekorde des Landkreises Leipzig auf.

131214

Mit 5 x Gold überzeugte auch Luise Ußfeller am Sonntag bei den Wettkämpfen der älteren Schwimmer und erkämpfte sich ebenfalls die punktbeste Leistung in ihrem Jg. 2002. Für die Gesamtmedaillenbilanz von 18 x Gold, 9 x Silber und 15 x Bronze sorgten auch Michelle Täschner, Jonas Ußfeller und Sean-Brian Berger.

131214-2

131214-1

zu den Ergebnissen: 19. Internationaler Erzgebirgsschwimmcup

Kommentar verfassen